Archiv der Kategorie 'Von Tag zu Tag'

Was ist mit der Post los?

Freitag, Dezember 23rd, 2005

Bisher hatte ich eigentlich nicht so viel, worüber ich mich bei der Post beschweren konnte: Die Briefe kamen an, oft sogar ziemlich schnell. Ärgerlich nur: Bei der Zustellung von Paketen wurde nicht gewartet, bis man geöffnet oder hinuntergegangen war oder gleich garnicht geläutet; aber immerhin war jeweils eine Benachrichtigung im Kasten. Vor ein paar Wochen […]

… und nochmal ein paar Links zum Thema Schlaf

Samstag, Dezember 17th, 2005

Als absolute Nachteule, die, wenn es möglich wäre, jeden Tag eine Stunde später ins Bett gehen würde – und so mit den üblichen Arbeitszeiten so seine Schwierigkeiten hat, habe ich folgende Artikel zum Schlafforscher Jürgen Zulley natürlich verschlungen. Was die Nachteule in diesem Artikel sagt, könnte von mir sein. Ganz schön ernüchternd, dass nur Disziplin […]

Tabakindustrie soll Wissenschaftler bestochen haben

Freitag, Dezember 16th, 2005

Eine Forschergruppe, besetehend aus Thilo Grüning, Anna B Gilmore , Martin McKee am Royal Free Hospital in London kann durch eigene Dokumente der Tabakindustrie belegen, dass diese über Jahrzehnte Mediziner und Forscher bestochen hat, damit diese die Folgen des Rauchens und Passivrauchens verharmlosen sollten.

Der erste typische Winterspaziergang …

Sonntag, Dezember 11th, 2005

Ca. minus 2 grad, leichter Wind und eine tiefstehende Sonne, die nicht wärmt: Das richtige Wetter, um gut eingepackt einen Isarspaziergang zu machen. In der Hoffnung, auf neue und gute Gedanken zu kommen. Und nebenbei: Ein paar Photos …

Der Traum vom erholsamen Schlaf

Samstag, Oktober 15th, 2005

Derzeit (13.-15. Oktober 2005) findet in Berlin die 13. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) unter dem Titel „Der Traum vom erholsamen Schlaf“ statt. Schlafforscher beschäftigen sich auf diesem Kongress mit der Frage, was gesunder Schlaf ist, wie lange Menschen schlafen sollten, um einen Erholungseffekt zu erzielen und mit Schlafstörungen. Wenn es […]

GOC-Wanderung auf die Benediktenwand

Sonntag, Oktober 9th, 2005

Zu 18t waren wir auf der von mir im Rahmen des GOC angebotenen Wanderung auf bzw. über die Benediktenwand. Das phanastiche Wetter lud ein zu einer Wanderung dieser Art – und man fühlte sich geradezu „entschädigt“ für die vielen verregneten Wandertage im vergangenen Sommer. Es ist im Herbst sicher der schönste Aufstieg auf die Bene’wand, […]

Am 9. Oktober schließt die BUGA in München: Kurz vor Schluss war ich nun doch dort …

Samstag, Oktober 8th, 2005

Eigentlich wollte ich ja nicht hin; was ich in den Medien gehört und gesehen hatte und was mir erzählt worden war, machte mich nicht besonders neugierig: Geometrisch exakte, Kieswege sowie gepflasterte und geteerte Wege, Bäume, ausgerichtet wie ein Garderegiment – und der Rest: eine größere Gärtner- und Blumenzüchtermesse. Aber dann hatte ein Freund zwei Tageskarten […]

Computernutzung ist wahrscheinlich ungünstig für den Lernerfolg von Schülern

Donnerstag, Oktober 6th, 2005

Computernutzung ist wahrscheinlich ungünstig für den Lernerfolg von Schülern. Die Forscher am IFO-Institut Fuchs und Wößmann belegen, dass Computernutzung negative Effekte auf das Lernen hat.

Dem türkischen Schriftsteller Orhan Pamuk drohen 5 Jahre Haft – Französische Intellektuelle unterstützen ihn

Dienstag, Oktober 4th, 2005

In einer Petition unterstützen prominente französische Intellektuelle, darunter etwa Alain Finkielkraut, den türkischen Schriftsteller Orhan Pamuk, dessen neuster Roman gerade bei Gallimard erschienen ist und dem am gestrigen Montag in Darmstadt der Ricarda-Huch-Preis überreicht wurde. Er ist weiterhin der diesjährige Preisträger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Der Prozeß, der Pamuk wegen Äußerungen über den Genozid […]

Nobelpreis für Medizin an die Entdecker des Helicobacter Pylori

Montag, Oktober 3rd, 2005

Nobelpreis für Medizin an die Entdecker des Helicobacter Pylori 1983; lange wurden Magenerkrankungen auf Stress und ungesunde Lebensweise zurückgeführt; heute ist klar, dass der helicobacter p. verantwortlich ist, was auch mind. ein Jahrzehnt nach der Entdeckung nicht vollständig rezipiert wurde.