Bergwanderung am Nachmittag: Von Bichl über den Zwieselberg nach Obergries

Unterhalb des Gipfels des Zwieselbergs Blick auf die BenediktenwandNach ein paar Haushaltsarbeiten bin ich doch noch ‚rausgekommen, hab den Zug Richtung Mittenwald um 13:32 genommen und bin nach Umstieg in Tutzing um 14:43 in Bichl bei Benediktbeuern angekommen. Über Oberbichl auf nicht markierten Wegen nach Karte immer auf dem Hangrücken auf den Angerlkopf (1262m) und weiter über den Stallauerkopf (1332m) auf den Zwieselberg (1348m). Dort traf ich einen einheimischen Wanderer, der vermutete, dass ich von Bad Heilbrunn heraufgekommen sei, und der dann, als ich gewantwortet hatte, dass ich von Bichl raufgekommen sei, ein anerkennendes „oha, des mochd ned ajeda“ zurückgab. Er meinte auch, dass ich Glück gehabt habe, weil der Weg um die Jahreszeit so bazig sei, dass es einem im Schlamm die Schuhe ausziehen würde.

Abstieg nach Schnait und Arzbach. Auf der Fußgängerbrücke ging es über die Isar nach Obergries, wo mir der BOB-Zug um 20:24 vor der Nase davon fuhr (im wahrsten Sinne des Wortes: ich kam auf der falschen Seite der Gleise raus …), weshalb ich erst den Zug um 21:24 nehmen konnte und um 23:00 wieder zuhause war.

Eine insgesamt schöne Wanderung von knapp 5 1/2 Stunden reiner Gehzeit und – mit Gegenanstiegen – 800 Höhenmeter im Anstieg und 700 im Abstieg (Obergries ist 100m höher als Bichl); ich werde sie im GOC-Programm anbieten. Wiedermal, wohl aus Zeitmangel, zu wenig fotografiert…

2 Kommentare to “Bergwanderung am Nachmittag: Von Bichl über den Zwieselberg nach Obergries”

  1. Flo schreibt:

    tolle Story, tolle Bilder. Ich glaub ich bin am Sonntag mit dabei.

    liebe Grüße

    flo

  2. Wegener schreibt:

    Bin heute mit deBOB von Mchn. nach Warngau.Dann mit radl und fuss ( Steigung) 200 Höhenm. auf den Aussichtsturm taubenberg( Föhn ,schöne sicht zum Wendelstein und Mchn.(wie immer einiger smog) .Konnte aber einiges sehen. Oly-turm,O2-hochhaus,andere höhere Gebäube.Dann nach Tölz.Zum Blomberg .Seilbahn rauf.Luftlinie ca.6km weiter nach Mchn. als vom taubenberg. aber (mehr Wolken aufgekommen?)leider von Mchn. nichts mehr zu erkennen ausser Heizkraftwerk-Süd(Sendling).Wenn wirklich gutes wetter,sicht ist( Webcam Wendelsteinchecken) mal schnell rauf zum selbigen.Kombiticket 29 eur.Schön das man auch als Untrainierter was von den alpen sieht . Schöner Bericht!Viel Spass noch beim Wandern!

Antwort eingeben